Aktuelles


"Übungstage - Da wirst du geholfen!

 

Dieses Jahr wurde die Fachschaft Sport auf eine besondere Probe gestellt. Die Übungstage und die Eignungsprüfung standen wieder an, diesmal allerdings unter ungewöhnlichen Bedingungen.
Da der Fachbereich Sport neue Außenanlagen bekommt und somit erstmalig keine Abnahme einer Leichtathletikprüfung möglich war, konnten sich dieses Jahr die zukünftigen Studierenden mit einem Sportabzeichen bewerben. Aus diesem Grund hat es sich die Fachschaft Sport zum Auftrag gemacht, während der Übungstage auch die Abnahme des Sportabzeichens anzubieten.
So konnten alle Interessierten am Samstag, 02.06.2018, im Stadion Hessenteich das Sportabzeichen absolvieren.
Im gleichen Atemzug hatten alle an diesem Wochenende auch die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten im Turnen und den Sportspielen zu verbessern und sich wertvolle Tipps von der Fachschaft abzuholen. 114 Teilnehmer nutzten das Angebot im Sportinstitut, um sich bestens auf die Eignungsprüfung vorzubereiten. Bei Bratwurst und einem leckeren Kaltgetränk fanden im Anschluss interessante Gespräche mit der Fachschaft statt und machten dieses Wochenende zu einem vollen Erfolg.
Besonderen Dank richtet die Fachschaft an den SV Langendreer 04 Leichtathletik e.V., der uns seine sehr schöne Sportstätte zur Abnahme des Sportabzeichens zur Verfügung gestellt hat und natürlich allen HelferInnen, die sehr engagiert wertvolle Tipps gegeben und durch ihre Unterstützung die Übungstage so erst möglich gemacht haben."

 

Sportliche Grüße
Eure Fachschaft


+++ Einladung zu den freien Übungstagen 2018 +++

Hallo zukünftige Sportis!

Wie in jedem Jahr, bieten wir Euch wieder die Möglichkeit euch auf die Sport-Eignungsprüfung vorzubereiten. Wir werden Euch am 02./03.06.2018 im Institut mit Rat und Tat zur Seite stehen und Euch dabei helfen, die letzten Schwierigkeiten zu beseitigen.

 

Die Einladung und genauere Infos findet Ihr in der PDF-Datei!

 

Bis bald

Eure Fachschaft Sport

Download
Einladung Übungstage 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.9 KB

+ + + Klamotten sind da!!! + + +

Hallo Leute,
die bestellten Sportklamotten liegen in der Fachschaft und warten darauf von ihren BesitzerInnen abgeholt zu werden! Kommt also vorbei und holt euch

Eure Fachschaft Sport

(23.01.2018)


Sportlerparty Winteredition 2017

 

PartyPeople,
Wir kommen aus dem Feiern nicht mehr raus - am 07.12.2017 ist es wieder so weit! Die alljährliche WinterEdition unserer SportlerParty steht an und das FZW Dortmund öffnet ab 23 Uhr seine Türen für Uns!


Tickets gibt es ab 23.11.2017 zum Vorverkaufspreis von 5€ entweder zu unseren Sprechzeiten im FS-Raum Sport oder zwischen 12 und 14 Uhr im MensaFoyer!

Bis dahin - Wir freuen uns
Eure Fachschaft Sport

 

(14.11.2017)


+++ FVV Sport +++

Neues Semester - nächste FVV!

Wir laden Euch herzlich zur Fachschaftsvollversammlung ein.

 

Wann: 14. November 2017

           16:00 Uhr

Wo:     Seminarraum 0.1305

           (zu Beginn des Seminars LehrerInnen und SchülerInnen im inklusiven Sportunterricht)

 

Bei der FVV Sport stellen wir uns Euch vor. Ihr erhaltet Einblick in unsere Aufgaben und die dazugehörigen Handlungsfelder. Des Weiteren werden an diesem Tag der Fachschaftsrat gewählt, der Kassenbericht dargelegt und wir informieren Euch zu anstehenden Events im laufenden Semester.

 

 

 

Wir freuen uns auf Euch.

Eure Fachschaft Sport

(07.11.2017)



Letzter Feinschliff bei den Übungstagen

 

Auch in diesem Jahr erhielten alle Prüflinge, die am 24. Juni 2017 an der Eignungsprüfung des Instituts für Sport & Sportwissenschaft der TU Dortmund teilnehmen, die Möglichkeit sich das ganze Wochenende auf die einzelnen Disziplinen vorzubereiten. Insgesamt 180 Interessierte begrüßte die Fachschaft Sport am Wochenende des 10. und 11.6.2017 auf dem Gelände des Sportinstituts. Neben dem üblichen Andrang beim Turnen und Kugelstoßen, wurden dieses Jahr besonders die Angebote der einzelnen Mannschaftsspiele wahrgenommen. Bei Bratwurst und Bier konnten sich die Teilnehmer untereinander austauschen und in Gesprächen mit der Fachschaft letzte Infos zur Eignungsprüfung bzw. zum Sportstudium gewinnen. „Da bekommt man richtig Lust auf das Sportstudium“, resümiert eine Teilnehmerin. Einen besonders großen Dank richtet die Fachschaft an alle HelferInnen, die sehr engagiert wertvolle Tipps gegeben und durch ihre Unterstützung die Übungstage so erst möglich gemacht haben.

 

(12.06.2017)


Erfolgreiche Schneesportausbildung am Kronplatz

 

Auch in diesem Jahr fand in Südtirol unter der Leitung von Marcus Schmidt am Kronplatz die Schneesport Alpin Exkursion des Sportinstituts statt.

Vom 4.3. bis zum 17.3. absolvierten insgesamt 36 Studierende in Theorie und Praxis das sportpraktische Seminar, dessen Abschluss zur Durchführung von Schneesportexkursionen an Schulen befähigt.

Bei sonnigem Wetter, warmen Temperaturen und perfekten Pistenbedingungen konnte den Studierenden eine vielfältige methodisch-didaktische Ausbildung am Hang in drei Ski- und einer Snowboardgruppe ermöglicht werden. Dabei kamen erstmals die 14 neuen Paar Ski zum Einsatz, was den Studierenden ohne eigenes Material optimale Bedingungen sicherte. In den Nachmittags- und Abendstunden gab es u.a. Videoanalysen und diverse Gruppenaktivitäten. Abgerundet wurde die Exkursion durch eine Fackelwanderung sowie verschiedene Sozialspiele.

Dank einer tollen Bewirtung durch Rosi und Paul vom Hotel Lindnerhof in Stefansdorf, sowie die Unterstützung aller Mitarbeiter des Skiverleihs Giggeralm war auch dieses Jahr eine nahezu reibungslose Durchführung möglich. Wir freuen uns bereits jetzt auf nächstes Jahr. Leider musste auch in diesem Jahr eine Studierende aufgrund einer Verletzung im örtlichen Krankenhaus behandelt werden und konnte ab dann nur noch am Nachmittagsprogramm teilnehmen. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an das gesamte Lehrteam (Josi, Janine, Michael, Paul und Tim) ohne deren Mithilfe die Exkursion nicht so erfolgreich verlaufen könnte.

 

(21.03.2017)


Allstars gewinnen zum dritten Mal den Sally Cup

 

Der Sally Cup 2017 war auch in seiner 12. Auflage wieder ein gelungenes Event. Für das traditionelle Indoor-Fußballturnier des Sportinstituts der TU-Dortmund, zu Ehren von Rolf „Sally“ Salgert, meldete sich in diesem Jahr die maximale Anzahl von 12 Teams. Zum wiederholten Male setzen sich die Allstars durch und konnten nach 2014 und 2015 erneut den Titel erringen.

 

Das alljährlich durchgeführte Fußballturnier fand wie gewohnt im LaOla-Fußballcenter in Kirchhörde statt und wurde in erfolgreicher Zusammenarbeit von dem Sportdozenten Klaus Collmann und seinem studentischen Organisationsteam durchgeführt. Mithilfe von Regelneuheiten wurde die Teilnahme für Frauen attraktiver gestaltet, was dazu führte, dass erstmals eine komplette Frauenmannschaft (1.FFC Hühnerhaufen) am Spielbetrieb teilnahm. Weitere sechs Frauen spielten in anderen Teams mit. Durch die doppelte Wertung der Frauentore, wurde das Turnier im einen oder anderen Spiel sehr spannend.

 

Die Sieger der drei Gruppen, Allstars, TU Kickers, Snipers und der beste Gruppenzweite die Strümpfe konnten sich für die Finalrunde qualifizieren. Im ersten Halbfinale bezwangen die Snipers die Strümpfe in einem packenden und engen Spiel erst nach Siebenmeterschießen mit 7:6 und konnten somit ins Finale einziehen. Im zweiten Halbfinale setzten sich die Allstars gegen die Vorjahresgewinner TU Kickers mit 3:1 durch und sicherten sich somit ebenfalls den Finalplatz. Im kleinen Finale besiegten die TU Kickers die Strümpfe. Das Finale zwischen den Snipers und den Allstars entschieden letztere mit 8:6 für sich und triumphierten somit zum dritten Mal in der Turnierhistorie.

 

Bei der Siegerehrung der Teams durch Klaus Collmann wurden neben dem Dank an die Sponsoren auch die besten SpielerInnen des Turniers ausgezeichnet. Erstmals bei den Frauen wurde die Torhüterin Kristina Farkas aufgrund ihrer zahlreichen starken Paraden als beste Spielerin geehrt. Nach mehrmaliger Teilnahme konnte diesmal Dario Phillip auch als bester männlicher Spieler den Titel des MVP erringen. Insgesamt wieder ein treffliches Turnier, dessen erwirtschafteter Überschuss erneut an die Stiftung Kinderlachen geht.

 

(30.01.2017)